All posts tagged Quran

Und die Begründung, warum die Verborgenheit stattgefunden hat, ist dass Allah der Mächtige und Erhabene (im Heiligen Qur'an) spricht: Oh ihr die ihr glaubt! Fragt nicht nach Dingen, die euch Ungemach bereiten würden, wenn sie offenbar würden.

Imam Mahdi (as)-(Kamal-ud-Din, Band 2, S.485)

Habt ihr denn nicht gehört, wie Allah, der Mächtige und Erhabene, (im Heiligen Qur'an) spricht: Oh ihr, die ihr glaubt! Gehorcht Allah und gehorcht dem Gesandten und denen, die Befehl unter euch haben. Hat er denn etwas anderes befohlen als das, was bis zum Tage der Auferstehung (gültig) ist? Habt ihr denn nicht gesehen, wie Allah, der Mächtige und Erhabene, euch Festungen gemacht hat, in denen ihr euch verschanzt und (gelehrte) Persönlichkeiten von Nachkommen Adams, Friede sei mit ihm, durch die ihr Rechtgeleitet werde, bis der letzte (von mir)- Abu Muhammed- Allahs Segen sei mit ihm- erschienen war? Jedes Mal, wenn eine Persönlichkeit (der 12 Imame) sich verborgen hat, kam eine (andere) Persönlichkeit. Und wenn ein Stern verschwunden ist, erschien ein anderer Stern. Als dann Allah, der Mächtige und Erhabene, den Mittler zwischen Sich und Seinen Geschöpfen unterbrochen hat. Gewiss, es war nie (der Fall) und es wird nie (der Fall) sein, bis die Stunde kommt und die Angelegenheit Allahs, des Mächtigen und Erhabenen (über alles) die Oberhand gewinnt, obwohl die (Feinde Allahs) es hassen.

Imam Mahdi (as)-(Kamal-ud-Din, Band 2, S. 487)

Wahrlich spricht Er, der Mächtige und Erhabene (im Heiligen Qur'an): Alif Lam Mim. Rechnen die Menschen damit, sie werden belassen, wenn sie bloß sagten "Wir glauben" ohne auf die Probe gestellt zu werden? Wieso schwächeln sie (denn) bei der Prüfung, sind unentschlossen im Zweifel und nehmen (was sie an Wissen brauchen wahllos) von rechts nach links? Haben sie (denn) ihre Religion verlassen, haben sie Zweifel, sind stur gegen das Recht, oder sind sie unwissend über das, was die wahrhaftigen Überlieferungen und die richtige Erzählungen gebracht haben? Oder wissen sie dieses (alles) und haben es (aber) verdrängt? Wissen Sie denn nicht, dass die Erde nie ohne ein Argument (hudscha) sein wird, der offensichtlich oder verdeckt ist?

Imam Mahdi (as)-(Kamal-ud-Din,Band 2, S. 511, Abschnitt Vollzug des Sahib-ul-Zaman)

Die Verzögerung der Reue (tauba) ist Arroganz. Eine lange Verschiebung bringt Vernichtung. Trügerische Hoffnungen über Allah zu haben ist Verelendung. Das Bestehen auf einer Sünde ist sich sicher zu glauben vor dem Plan Allahs (wobei Allah im Heiligen Qur'an spricht): In Sicherheit vor dem Plan Allahs wähnen sich nur die Leute, die Verlierer sind.

Imam Muhammad al-Jauwad at-Taqi (as)-(Tuhaf-ul-Uqul, S. 456)

Ein Glaubensüberzeugter wird erst (wirklich) glaubensüberzeugt, wenn er drei Eigenschaften hat: Eine Verfahrensweise [sunna] von seinem Herrn (Allah), eine Verfahrensweise [sunna] von seinem Prophet und eine Verfahrensweise [sunna] von seinem Anführer [Wali]. Die Vedahrensweise [sunna] von seinem Herrn ist, sein Geheimnis zu verschweigen. Allah der Mächtige und der Erhabene sprach (im Heiligen Quran): (Er), der über das Verborgene Bescheid weiß und niemandem über das, was bei Ihm verborgen ist Auskunft gibt, außer dem Gesandten, der Ihm genehm ist. Die Verfahrensweise [sunna] seines Propheten besteht darin, behutsam mit den Menschen umzugehen, denn Allah, der Mächtige und der Erhabene, hat Seinem Propheten — Friede sei mit ihm und seiner Familie — befohlen, behutsam mit den Menschen umzugehen, da Er (im Heiligen Quran) sprach: Übe Nachsicht und gebiete das Rechte. Und die Verfahrensweise [sunna] seines Anführers [Wali] besteht darin, geduldig zu sein in Krisen und bei Leid.

Imam Ali al-Ridha (as)-(Usul Kafi Teil 2, S. 241)

Ich sprach zu (Imam) Ridha - Friede sei mit ihm: Was sagst du über den Quran? Er sprach: (Er ist) die Sprache Allahs. Deshalb überschreiten ihn nicht, und strebt die Rechtsleitung nicht bei anderem an als bei ihm, sonst geht ihr verloren.

Imam Ali al-Ridha (as)-(Bihar-ul-Anwar, Band 92, S. 117)

Eines Tages erwähnte Imam Ridha (a.) den Quran und verherrlichte die Argumente, die darin sind und das Wunderzeichen in seiner Formulierung. Er sprach: Dieser (Quran) ist das feste Seil Allahs, Seine sichere Bindung und Seine beste Methode, die zum Paradies führt und vor der Hölle bewahrt. Dieser (Quran) wurde unabhängig von Zeit geschaffen und wird nie fremd für die Zungen, weil er nicht (nur) für eine (bestimmte) Zeit errichtet und für andere Zeiten nicht, sondern er wurde zu einem Nachweis für die Beweise errichtet und zum Argument bei jeden Menschen. Ihn betrifft kein Unrecht, weder in der Gegenwart noch in der Vergangenheit. Er ist herab gesandt von (Gott) dem Weisen [hakim] und Gelobten [hamid].

Imam Ali al-Ridha (as)-(Bihar-ul-Anwar, Band 92, S. 14)

Imam Muhammad al-Baqir (as)-(Usul al-Kafi, Band 2, S. 74)

Dschabir sprach, dass Abu Dschafer -der Friede sei mit ihm- zu ihm sprach: „Oh Dschabir! Begnügt denn derjenige, der sich zur Schia bekennt damit, dass er uns Ahl-ul-Bayth liebt? Bei Allah! Unsere Anhänger (schia) sind nur diejenigen, die ehrfürchtig gegenüber Allah sind und gehorchen. Oh Dschabir, sie waren bekannt nur für ihre Bescheidenheit, Gottesfurcht, Demut, Vertrauenswürdigkeit, das häufige Erwähnen Allahs, Fasten, Beten, Güte zu den Eltern, sich der Armen, der Bedürftigen und der Überlasteten sowie der Waisen unter den Nachbarn anzunehmen, die Glaubwürdigkeit der Sprache, das Verlesen des Qur’an, ihre Zungen zu Hüten außer vom Guten, und dass sie die Vertrauenswürdigen bei ihren Stämmen für (alle) Dinge waren.

Ihr Diener Allahs,... welches Anrecht hat bei euch ein Bund, den Er euch vorausgeschickt hat, und bleibende Dinge, die Er euch hinterlassen hat: Das sprechende Buch Allahs, der Wahrheit sprechende Quran, das ( Erleuchtung) ausbreitende Licht, das strahlende Leuchten und seine Beweise sind Einsicht, seine Einsicht, seine Geheimnisse offengelegt und das Deutliche von ihm sichtbar? Wer Ihm folgt, ist glücklich.

Fatima Zahraa (as)-(A’yan-ul-Shia, Neuauflage, Teil 1, S. 316)

Soll ich euch sagen, wer ein wahrhaftiger Rechtsgelehrter (Faqih) ist? ( Das ist jemand,) der den Menschen Ungehorsam gegenüber Allah nicht zubilligt, der sie nicht an Allah verzweifeln lässt und ihnen nicht das Gefühl gibt, dass sie vor dem Plan Allahs sicher sind. ( Er ist jemand,) der den Qur'an nicht beiseite lässt aus Desintresse daran wegen Intresse an anderem. Es liegt nichts Gutes an einem Gottesdienst ohne Verständnis, noch an seinem Wissen, worin kein Nachdenken ist, noch im Lesen, ohne darüber nachzudenken.

Imam Ali (as)-(Bihar ul-Anwar, Teil 78, S. 41)