Allah der Erhabene hat zum Fasten verpflichtet, damit der Reiche die Wirkung von Hunger spürt, dass er dann Barmherzig ist zu den Armen.

Imam Hasan al-Askari (as)-(Kaschf-ul-Ghumma 2, S. 193)

Wenn die Herzen zugeneigt sind lasst sie (mehr) aufnehmen, wenn sie abgeneigt sind, lasst sie in Ruhe.

Imam Hasan al-Askari (as)-(Bihar-ul-Anwar, Band 78, S. 379)

Derjenige, dessen Attribut Ehrfurcht, dessen Natur Großzügigkeit und dessen Eigenschaft Langmut ist, hat viele Freunde.

Imam Hasan al-Askari (as)-(Bihar-ul-Anwar, Band 78, S.379)

Wirtschaftlichkeit hat ein Maß. Wenn man dann mehr als dieses tut, wird er zu Geiz. Mut hat ein Maß. Wenn man dann mehr als dieses tut, wird er zu Leichtsinn.

Imam Hasan al-Askari (as)-(Bihar-ul-Anwar, Band 78, S. 377)

Großzügigkeit hat ein Maß. Wenn man dann mehr als dieses Maß tut, wird sie zur Verschwendung. Entschiedenheit hat auch ein Maß. Wenn man dann mehr als dieses tut, wird er zur Feigheit.

Imam Hasan al-Askari (as)-(Bihar-ul-Anwar, Band 78, S. 377)

Es genügt für dich an gutem Benehmen, dass du hinterlässt, was du bei anderen (auch) nicht magst.

Imam Hasan al-Askari (as)-(Bihar-ul-Anwar, Band 78, S. 373)

Und wisse, dass das Drängen beim Bitten (um ein Anliegen) die Anmut entzieht sowie Müdigkeit und Mühsal hinterlässt.

Imam Hasan al-Askari (as)-(Bihar-ul-Anwar, Band 78, S. 378)

Die Erziehung des Ignoranten und desjenigen, der an etwas gewohnt ist, (um ihm) von seiner Gewohnheit abzubringen, ähnelt dem Unerreichbaren.

Imam Hasan al-Askari (as)-(Tuhaf-ul-Uqul, S.489)

Der Feind mit der schwächsten Intrige ist der (Feind), welcher seine Feindschaft (offen) zeigt.

Imam Hasan al-Askari (as)-(Bihar-ul-Anwar, Band 78, S. 379)

Derjenige, der einen lobt, der es nicht verdient hat, stellt sich in die Position des Beschuldigten.

Imam Hasan al-Askari (as)-(Bihar-ul-Anwar, Band 78, S. 378)