Derjenige, der das Licht seiner Vernunft durch seine übermäßige Hoffnung eindämmt, die Besonderheit seiner Weisheit durch überflüssiges Reden und das Licht der Annahme von Lehren durch die Gelüste seiner Seele auslöscht, ist so, als hätte er seiner Vorliebe geholfen, seinen Verstand zu zerstören. Und derjenige, der seinen Verstand zerstört, hat seine Religion und sein Diesseits verdorben.

Imam Musa al-Kathim (as)-(Tuhaf-ul-Uqul, S. 384)