All posts in Vernunft

Derjenige, der vor dir das Vernünftige verheimlicht, um das zu befolgen, was du magst, ist dir gegenüber feindselig gewesen.

Imam Muhammad al-Jauwad at-Taqi (as)-(Bihar-ul-Anwar, Band 78, S. 364)

Der Verstand [aql] eines Muslims wird erst dann vervollständigt, wenn er zehn Eigenschaften besitzt: Von ihm wird das Gute erwartet, und man ist sicher, dass nicht Böses von ihm kommt. Er sieht das Wenige an Gutem von anderen als viel an, sieht aber das Viele an Gutem bei sich als wenig an. Er wird nicht bekümmert wegen (vieler) Anliegen (anderer) an ihn. Er wird nicht überdrüssig vom Streben nach Wissen sein ganzes Leben lang. Ihm ist Armut um Allahs Willen lieber, als (materieller) Reichtum. Demut gegenüber Allah ist ihm lieber als Ehre von Seiten Seiner Feinde. Unbekanntheit ist für ihn attraktiver als Berühmtheit. Dann sprach Er — Friede sei mit ihm: Die zehnte (Eigenschaft)! Wenn du (nur) wüstest was die zehnte ist! Man fragte ihn (was diese ist). Er sprach — Friede sei mit ihm: Immer, wenn er jemanden sieht, sagt er (zu sich): Er ist besser und frommer als ich.

Imam Ali al-Ridha (as)-(Bihar-ul-Anwar, Band 78, S. 334)

Es gibt kein Volk, das sich untereinander berät, dass (dadurch) nicht zur Vernunft geleitet wird.

Imam Hasan al-Mudschtaba (as)-(Tuhaf ul-‚Uqu1, S. 233)

Das Wichtigste am Verstand ist der gütige Umgang mit den Menschen.

Imam Hasan al-Mudschtaba (as)-(Bihar-ul-Anwar, Teil 78, S. 3)

Wahrlich, das am meisten sehende Auge ist das, das (alles) durchdringt, so dass es auch das Gute sehen kann, und das aufmerksamste Ohr ist das, welches die Ermahnung in sich bewahrt und davon Nutzen zieht, und das gesündeste Herz ist das, welches von Zweifel gereinigt ist.

Imam Hasan al-Mudschtaba (as)-(Tuhaf ul-Uqul, S. 235)

Der Prophet (s.) sprach: „ Oh Ali, willst du lieber sechshunderttausend Schafe, sechshunderttausend Dinar oder sechshunderttausend Worte?" Er (Ali (a.)) sprach: „ Oh Gesandter Allahs, sechshunderttausend Worte Dann sprach er (der Prophet (s.)): „Ich werde dir sechshunderttausend Worte in sechs Sätzen zusammenfassen: Wenn du siehst, wie sich die Menschen mit empfohlenen [mustahabb] Handlungen 1 Taten beschäftigen, beschäftige du dich mit der Vollendung der Pflicht [fardh]. Wenn du siehst, wie die Menschen sich mit dem Diesseits beschäftigen, so beschäftige du dich mit dem Jenseits. Wenn du siehst, wie sich die Menschen mit den Fehlern anderer beschäftigen, so beschäftige du dich mit deinen eigenen Fehlern. Wenn du siehst, wie sich die Menschen mit der Ausschmückung des Diesseits beschäftigen, so beschäftige du dich mit der Ausschmückung des Jenseits. Wenn du siehst, wie die Menschen sich mit der Vielzahl von Werken beschäftigen, so beschäftige du dich mit der Auslese der Taten. Wenn du siehst, wie die Menschen bei Geschöpfen Zuflucht suchen, so suche du Zuflucht beim Schöpfer.

Prophet Mohammed (saaw)-(Al-Mawa“idh al-Adidah, Kap. 6, Abschnitt 4, Hadith Nr. 1)

Der Kern der Vernunft ist nach dem Glauben an Gott Freundlichkeit zu den Menschen, und zum Guten und zum Bösen gleichermaßen gütig zu sein.

Prophet Muhammad (saaw) – (150 Aussprüche des Propheten, IZH e.V., S. 62)

O Sohn des Masud, wenn du ein Werk tust, dann tue es aus Wissen und Vernunft, und hüte dich vor einem Werk ohne Überlegung und Wissen. Denn Gott sagt: "Und seid nicht wie jene, die ihr Garn nach dem Spinnen in Stücke reißt."

Prophet Muhammad (saaw) – (150 Aussprüche des Propheten, IZH e.V., S. 36)

Einige erzählten dem Propheten von einem Mann, wie gut er sei; so viele gute Eigenschaften zeige er auf. Der Prophet fragte: Wie steht es mit seiner Vernunft? Sie antworteten: „O Gesandter Gottes, wir erzählten Dir von seinem Bemühen um Gottesdienst und von seinen Tugenden, Du aber fragst uns nach seiner Vernunft?“ Er sagte: Ein Tor richtet aufgrund seiner Unwissenheit mehr Schaden an als die Sünden eines Sünders. Wahrlich, die Menschen werden einst eingestuft und nähern sich ihrem Herrn je nach der Stufe ihres Bewusstseins.

Prophet Muhammad (saaw) – (150 Aussprüche des Propheten, IZH e.V., S. 32)

Und er wurde gefragt: „Was ist weise Voraussicht?“ Er antwortete: Sich mit vernünftigen Menschen zu beraten und ihren Ratschlägen zu folgen.

Prophet Muhammad (saaw) – (150 Aussprüche des Propheten, IZH e.V., S. 32)