All posts in Mutter

Wahrlich das Recht deiner Mutter ist, dass du Weißt, dass sie dich da getragen hat, wo kein anderer einen anderen trägt. Und dass sie dich aus der Frucht ihres Inneren gefüttert hat, wie kein anderer einen anderen füttert, dass sie dich behütet hat mit ihrem Gehörsinn, ihrem Sehvermögen, ihrer Hand, ihrem Fuß, ihren Haaren, ihrer Haut und mit all ihren Körpergliedern, wobei sie (dennoch) dabei glücklich und fröhlich war, standhaft und geduldig bei ihrem Unheil, ihren Schmerzen, ihrer Last und ihren Sorgen, bis die Macht des Schicksals sie von dir befreit hat. Sie brachte dich dann auf die Erde hervor. Sie war zufrieden darüber, dass du gesättigt bist und sie hungert, dass sie dich ankleidet und sie entblößt bleibt, dass sie deinen Durst löscht und sie durstig bleibt, dass sie dir Schatten spendet und sie ohne Schatten bleibt, dass sie dich glücklich macht durch ihr Unglück und dich das Schlafen genießen lässt durch ihre Schlaflosigkeit. Ihr Bauch war ein Behälter für dich, ihr Schoß war ein Wiege für dich, ihre Brust war Trinkquelle für dich, ihre Seele war ein Schutz für dich oder als Schutz für dich. So bedanke dich bei ihr in diesem Maß, und du wirst nicht nfähig dazu sein außer mit Allahs Hilfe und Seinem (gewährten) Erfolg.

Imam Ali Zain-ul-Abidin (as)-(Tuhaf-ul-Uqul, S. 263)

Das Diesseits ist die Heimstätte der Aufrichtigkeit für den, der sie richtig bewertet, und die Stätte des Wohlbefindens für den, der aus ihr Verständnis zieht. Es ist die Stätte des Reichtums für den, der davon Wegzehrung nimmt. Es ist der Ort der Niederwerfung der Propheten Allahs, der Ort, an den Seine Offenbarung niedergesandt wurde, der Gebetsplatz Seiner Engel und der Handelsplatz der Vertrauten Allahs [auliya]. Ihr Verdienst darin ist Barmherzigkeit, und ihr Gewinn das Paradies; so, wer will es tadeln? Es hat seine Loslösung angekündigt, zu seiner Trennung gerufen und seinen eigenen Tod angekündigt. Es erweckte Sehnsucht durch seine Freuden (im Diesseits) auf die Freude (im Jenseits), und es warnte durch Heimsuchung (im Diesseits) vor der Heimsuchung (im Jenseits), mahnend und warnend, Interesse erweckend (am Schönen) und Furcht einflößend. Oh du, der du vom Diesseits betört und von seinem Trug betrogen wurdest, wann hat es dich betrogen? Durch den Tod deiner Vorväter und ihrer Verwesung (im Grab)? Oder mit den Ruhestätten deiner Mütter unter der Erde ?

Imam Ali (as)-(Bihar, Teil 77, S. 418)