All posts in Leid

Ein Glaubensüberzeugter wird erst (wirklich) glaubensüberzeugt, wenn er drei Eigenschaften hat: Eine Verfahrensweise [sunna] von seinem Herrn (Allah), eine Verfahrensweise [sunna] von seinem Prophet und eine Verfahrensweise [sunna] von seinem Anführer [Wali]. Die Vedahrensweise [sunna] von seinem Herrn ist, sein Geheimnis zu verschweigen. Allah der Mächtige und der Erhabene sprach (im Heiligen Quran): (Er), der über das Verborgene Bescheid weiß und niemandem über das, was bei Ihm verborgen ist Auskunft gibt, außer dem Gesandten, der Ihm genehm ist. Die Verfahrensweise [sunna] seines Propheten besteht darin, behutsam mit den Menschen umzugehen, denn Allah, der Mächtige und der Erhabene, hat Seinem Propheten — Friede sei mit ihm und seiner Familie — befohlen, behutsam mit den Menschen umzugehen, da Er (im Heiligen Quran) sprach: Übe Nachsicht und gebiete das Rechte. Und die Verfahrensweise [sunna] seines Anführers [Wali] besteht darin, geduldig zu sein in Krisen und bei Leid.

Imam Ali al-Ridha (as)-(Usul Kafi Teil 2, S. 241)

Das größte Leid der Menschen am Tag der Auferstehung widerfährt demjenigen, der Wissen hat, das derjenige benutzt, der es hört, aber nicht er selbst.

Prophet Muhammad (saaw) – (150 Aussprüche des Propheten, IZH e.V., S. 58)

Die beste Anstrengung (Jihad) meiner Gemeinschaft auf dem Wege Allahs ist die Erwartung der Zerstreuung allen Kummers.

Prophet Muhammad (saaw) – (150 Aussprüche des Propheten, IZH e.V., S. 52)

Derjenige, der den Menschen seine Bürden auferlegt, entfernt sich von der Gnade Gottes.

Prophet Muhammad (saaw) – (150 Aussprüche des Propheten, IZH e.V., S. 42)

“Die Menschen sind die Sklaven dieser Welt, und so lange sie gefällig und komfortabel leben, sind sie den religiösen Glaubensgrundsätzen gegenüber treu. In harten Zeiten jedoch, in Zeiten der Prüfungen und des Leids, sind wahre gläubige Menschen selten.”

Imam Hussein (as)-(Bihar al-Anwar, Bd. 78, S. 117)

“Alles Lob gebührt Allah, Der das Unglück nicht in meinen religiösen Angelegenheiten ansiedelte. Alles Lob gebührt Allah, Der, wenn Er wollte, mein Leid und mein Unglück verschlimmern könnte, als wie es jetzt bereits ist. Alles Lob gebührt Allah für jede Sache, von der Er wollte, dass sie ist – und sie war, wie Er wollte.”

Imam Jafar as-Sadiq (as)-(Tuhaf al-Uqooul, S. 451 HadithNr. 183)

“Der Gläubige ist vergleichbar mit zwei Waagschalen, die im Gleichgewicht stehen – Je mehr Vertrauen er genießt, desto größer ist sein Leid.”

Imam al-Kadhim (as)-(Tuhaf al-Uqoul, The Masterpieces of the Intellects, S. 482, HadithNr. 8)

“Allah liebt nicht denjenigen, den er nicht bekümmert (geplagt) hat mit Leid (Sorgen).”

Imam Jafar as-Sadiq (as)-(Odattol Daee, pg. 347, Hadith number 645)

“Wenn ein Gläubiger sein Leid für drei Tage aushält und sich darüber bei niemandem beklagt, wird Allah sein Problem lösen.”

Imam Sajjad (as)-(Mishkat-ul-Anwar fi Ghurar il-Akhbar, pg. 680, Hadith number 1613)

“Ein Gläubiger ist vergleichbar mit einer Skala. Je stärker sein Glauben, desto größer sein Leid.”

Imam Jafar as-Sadiq (as)-(Mishkat ul-Anwar fi Ghurar il-Akhbar, p.728, Hadith number 1741)