All posts in Jenseits

Die Menschen werden im Diesseits nach Eigentum und im Jenseits nach Taten gemessen.

Imam Ali al-Hadi al-Naqi (as)-(A’yan-ul-Shia, Neuauflage Teil 2, S. 39)

Wahrlich, Allah hat das Diesseits zur Stätte des Unheils und das Jenseits zur zukünftigen Stätte gemacht. Er hat das Unheil des Diesseits als Ursache zur Belohnung im Jenseits und die Belohnung im Jenseits zur Entschädigung des Unheils im Diesseits gemacht.

Imam Ali al-Hadi al-Naqi (as)-(Tuhaf-ul-Uqul, S. 483)

Ich teile dir mit, dass es zum verpflichtendsten Recht deines Bruders gehört, ihm nichts zu verheimlichen, was ihm bei den Angelegenheiten seines Jenseits nützt.

Imam Musa al-Kathim (as)-(Bihar-ul-Anwar, Band 78, S. 329)

Derjenige, der seinen Verdienst von sich (selbst) zurück hält, sammelt für andere. Derjenige, der seinen Vorlieben gehorcht, gehorcht (damit) seinem Feind. Für denjenigen, der auf Allah vertraut, übernimmt Er, was ihm an Angelegenheiten des Diesseits und des Jenseits Sorge bereitet, und Er bewahrt für ihn, was er verpasst hat. Derjenige, der nicht bei jedem Unheil Standhaftigkeit, (nicht) für jede Gabe Dankbarkeit, (nicht) für jede Schwierigkeit Erleichterung parat hat, wird hilflos (sein). Gedulde dich bei jedem Unheil oder jeder Krise bezüglich Kindern oder Eigentum. Denn (Allah) hält (zuweilen) Seine Gaben zurück und nimmt Sein Geschenk (weg), um deine Geduld und Dankbarkeit zu prüfen. Erhoffe von Allah eine Hoffnung, die dich nicht zum Ungehorsam gegenüber Ihm anstiftet. Fürchte Ihn mit einer Furcht, die dich nicht hoffnungslos macht, bezüglich Seiner Gnade. Lass dich nicht durch die Aussage eines Ignoranten oder sein Lob verführen, damit du nicht überheblich und deine Handlung (nicht) selbstgefällig werden. Denn die besten Handlungen sind der Gottesdienst und die Bescheidenheit. Verliere nicht dein Gut, was du hinterlässt, während du das Gut der anderen bewahrst. Sei zufrieden mit dem, was Allah dir zugeteilt hat. Siehe nur das an, was du (selbst) hast, und erhoffe nicht, was du nicht bekommst. Denn wer genügsam ist, wird satt, und wer nicht genügsam ist, wird nicht satt. Und nimm deinen Anteil von deinem Jenseits in Anspruch.

Imam Jafar al-Sadiq (as)-(Tuhaf-ul-Uqul, S. 304)

Die Menschen überqueren den Sirat in verschiedenen Gruppen. Der Sirat ist feiner als ein Haar und schärfer als ein Schwert. Manche von ihnen überqueren ihn krabbelnd. Manche überqueren ihn laufend. Manche von ihnen überqueren ihn hängend (an ihn), so dass das Feuer (der Hölle) ein Teil von ihm erreicht und ein Teil entlässt.

Imam Jafar al-Sadiq (as)-(Rauzat-ul-Waizin, S. 499)

Drei (Verhaltensweisen) gehören zu den Vorzügen des Diesseits und des Jenseits: Demjenigen, der dir Unrecht getan hat, zu verzeihen, Kontakt zu halten zu demjenigen, der ihn zu dir abgebrochen hat und nachsichtig zu sein, wenn man dich ignorant behandelt.

Imam Muhammad al-Baqir (as)-(Tuhaf-ul-Uqul, S. 293)

Sei vorsichtig und einsichtig in deiner Seele. Bereite vor die Antwort vor der Prüfung, vor dem Verhör und vor der Erprobung: Denn wahrlich, wenn du ein Gläubiger bist, deine Religion kennst, die Wahrhaftigen befolgst und gegenüber den Allah am nächsten Stehenden (auliya) treu bist, dann wird Allah dir dein Argument schenken und deine Zunge das Richtige sagen lassen. So wird dann deine Antwort bestens sein, und dir wird das Paradies und die Zufriedenheit Allahs beschert. Die Engel werden dich mit Freundlichkeit und (dem Duft der Blume) Raihan empfangen. Wenn du aber nicht so sein wirst, wird deine Zunge stottern, dein Argument entkräftet, und du wirst zu schwach sein für eine Antwort. Dir wird dann die Hölle beschert, dich werden die Bestrafungsengel empfangen zu einer Herberge aus Glut und zur Verbrennung in der Hölle.

Imam Ali Zain-ul-Abidin (as)-(Tuhaf-ul-Uqul, S. 249-250)

Ihr Menschen! Seid Ehrfürchtig zu Allah und wisset, dass ihr zu Ihm zurückkehrt, und dann findet jede Seele das, was sie an Gutem getan hat gegenwärtig. Bei dem, was sie an Schlechtem gemacht hat, wünscht sie sich, es wäre weit entfernt. Allah warnt euch vor Sich Selbst. Wehe dir, Sohn Adams, der unachtsam ist und der nicht vergessen wurde (von Allah): Wahrlich, dein zeitausgang ist die schnellste Angelegenheit von dir. Er kommt auf dich eifrig zu, verfolgt dich, und bald wird er dich erreichen. Dann ist Deine Zeit abgelaufen, und der Engel entzieht dir deine Seele.Du wirst in dein Grab gebracht (und bist dort) einsam, (plötzlich) bekommst du deine Seele wieder, und deine beiden Engel Munkar und Nakir brechen bei dir ein, um dich zu erfragen und dich heftig zu prüfen! Gewiss ist das Erste, worüber sie dich befragen über deinen Herrn, Dem du gedient hast, über deinen Propheten, der zu dir gesandt wurde, über deine Religion, nach der du gehandelt hast, über dein Buch das du verlesen hast, über deinen Imam, dem du gefolgt bist, über dein Leben, womit du es verbracht hast, und über deine Güter, woher du sie verdient und wofür du sie ausgegeben hast.

Imam Ali Zain-ul-Abidin (as)-(Tuhaf-ul-Uqul, S. 249)

Der Gläubige sammelt Wegzehrung (für das Jenseits), der Glaubensleugner [kafir] vergnügt sich darin.

Imam Hasan al-Mudschtaba (as)-(Bihar-ul-Anwar, T. 78, s. 112)

Schande (in dieser Welt) ist leichter als das Feuer (im Jenseits.)

Imam Hasan al-Mudschtaba (as)-(Tuhaf-ul-Uqu1, S. 234)