All posts in Herz

Wenn die Herzen zugeneigt sind lasst sie (mehr) aufnehmen, wenn sie abgeneigt sind, lasst sie in Ruhe.

Imam Hasan al-Askari (as)-(Bihar-ul-Anwar, Band 78, S. 379)

Oh Allah, schenke uns den Erfolg im Gehorsam (Dir gegenüber), die Abwendung von dem Ungehorsam die aufrichtige Absicht und das Wissen über Verbote. Ehre uns durch Rechtleitung und zielorientiertes Vorgehen. Schenke unseren Zungen Vernunft durch Richtigkeit und Weisheit. Erfülle unsere Herzen mit Wissen und Erkenntnis. Bereinige unser Innerstes vom Verbotenen und Zweifelhaften . Halte unsere Hände zurück von Unrecht und Diebstahl. Hüte unsere Blicke vor Schamlosigkeit und Verrat. Versperre unser Gehör vor (bösem) Geschwätz und über Nachrede.

Imam Mahdi (as)-(Misbah-ul-Kafami, S. 281)

...Unsere Herzen sind Behälter für den Willen Allahs. Wenn also Er will, wollen wir...

Imam Mahdi (as)-(Bihar-ul-Anwar Band 52, S.51)

Das Herz eines Toren liegt in seinem Mund, und die Zunge eines Weisen liegt in seinem Herzen.

Imam Hasan al-Askari (as)-(Bihar-ul-Anwar, Band 78, S. 374)

Es wird eine Zeit kommen,in der die Menschen lachend sind, fröhliche Gesichter haben und ihre Herzen (aber) verdunkelt und trüb sind. Die (nachahmenswerte) Verfahrensweise (sunna) (der Reinen) gilt ihnen (dann) als unerlaubte Hinzufügung (bida'a) und die unerlaubte Hinzufügung gilt ihnen als (nachahmenswerte) Verfahrensweise (sunna). Der Gläubige ist (zu jener Zeit) unter ihnen verachtet und der Frevler wird unter ihnen respektiert. Ihre Machthaber sind unwissend und tyrannisch, und ihre Gelehrten stehen an den Türen der Unterdrücker.

Imam Hasan al-Askari (as)-(Mustadrak-ul-Wasail Band 2, S. 322)

Denjenige unter den Gelehrten (im Islam), der seine Seele (vor Schlechtem) wahrt, seine Religion schützt, gegen seine Gelüste handelt und seinem Gebieter (Allah) gehorcht, soll Allgemeinheit (der Menschen) nachahmen.

Imam Hasan al-Askari (as)-(Wasa’il al-Shia, Band 18, S. 95)

...wer einer Religion folgend etwas (Gutes) tut, von dem sein Herz nicht überzeugt ist, von dem wird keine Handlung angenommen, außer durch reine Absicht...

Imam Ali al-Hadi al-Naqi (as)-(Tuhaf-ul-Uqul, S. 473)

Nähert euch einer Sache nicht, bevor sie gereift ist, sonst bereut ihr es. Lasset (aber) die Zeit (auch) nicht (zu) lange verstreichen, denn sonst verhärten sich eure Herzen. Erbarmt euch eurer Schwachen und strebt die Gnade Allahs an, indem ihr ihnen Gnade schenkt.

Imam Muhammad al-Jauwad at-Taqi (as)-(Ihqaq-ul-Haq, Teil 2, S. 431)

Oh Hischam, derjenige, der Reichtum ohne Eigentum will, das Herz vom Neid entlasten und Sicherheit in der Religion will, sollte Allah, den Mächtigen und Erhabenen, darum anflehen, dass Er seinen Verstand vervollkommne. Denn derjenige, der Verstand hat, ist zufrieden mit dem, was ihm genügt, wird reich. Derjenige aber, der nicht zufrieden ist mit dem, was ihm genügt, erreicht nie Reichtum.

Imam Musa al-Kathim (as)-(Usul-al-Kafi, Teil 1, S. 18)

Oh Hischam, die Pflanzen wachsen auf der Wiese und wachsen nicht auf Felsen. Genauso reichert sich die Weisheit im Herzen eines Bescheidenen an und reichert sich nicht im Herzen des hochmütigen Tyrannen an.

Imam Musa al-Kathim (as)-(Tuhaf-ul-Uqul, S. 397)