All posts in Handlung

Zu lachen ohne Anlass gehört zur Ignoranz

Imam Hasan al-Askari (as)-(Tuhaf-ul-Uqul, S. 487)

Lass dich nicht ablenken von einer Pflichthandlung durch abgesicherten Unterhalt.

Imam Hasan al-Askari (as)-(Bihar-ul-Anwar, Band 78, S. 374)

Wirtschaftlichkeit hat ein Maß. Wenn man dann mehr als dieses tut, wird er zu Geiz. Mut hat ein Maß. Wenn man dann mehr als dieses tut, wird er zu Leichtsinn.

Imam Hasan al-Askari (as)-(Bihar-ul-Anwar, Band 78, S. 377)

Zur Armut, welche das Rückgrat bricht, gehört ein Nachbar, der gute Taten verheimlicht, wenn er sie sieht und schlechte Taten veröffentlicht, wenn er sie sieht.

Imam Hasan al-Askari (as)-(Bihar-ul-Anwar, Band 78, S. 372)

Zwei Eigenschaften sind unübertroffen: Die Glaubensüberzeugung über Allah und der Nutzen für die Geschwister.

Imam Hasan al-Askari (as)-(Tuhaf-ul-Uqul, S. 489)

Der schlimmste Diener (Allahs) ist ein Diener, der zwei Gesichter und zwei Zungen hat. Er lobt seinen Bruder, wenn er anwesend ist und hintergeht ihn, wenn er abwesend ist. Wenn jenem (Bruder) etwas gegeben wird, beneidet er ihn und wenn er ein Unheil bekommt, lässt er ihn im Stich.

Imam Hasan al-Askari (as)-(Tahaf-al-Uqul, S. 488)

Streite nicht, sonst vergeht deine Anmut und scherze nicht, sonst wird man übermütig gegen dich.

Imam Hasan al-Askari (as)-(Tuhaf-ul-Uqul, S.486)

Es wird eine Zeit kommen,in der die Menschen lachend sind, fröhliche Gesichter haben und ihre Herzen (aber) verdunkelt und trüb sind. Die (nachahmenswerte) Verfahrensweise (sunna) (der Reinen) gilt ihnen (dann) als unerlaubte Hinzufügung (bida'a) und die unerlaubte Hinzufügung gilt ihnen als (nachahmenswerte) Verfahrensweise (sunna). Der Gläubige ist (zu jener Zeit) unter ihnen verachtet und der Frevler wird unter ihnen respektiert. Ihre Machthaber sind unwissend und tyrannisch, und ihre Gelehrten stehen an den Türen der Unterdrücker.

Imam Hasan al-Askari (as)-(Mustadrak-ul-Wasail Band 2, S. 322)

Ein Gedicht, das Imam (Naqi) -Frieden sei mit Ihm- zum abbasitischen Herrscher al-Mutawakkil sprach (nachdem dieser Ihn (a.) dazu gedrängt hat): Sie waren auf den Gipfeln der Berge von starken Männern bewacht und dennoch hatten die Gipfel nichts genützt ihnen. Sie wurden von ihren Festungen nach soviel Stärke hinab gestoßen und in Gruben wohnhaft gemacht; sehr elend ist die Unterkunft von ihnen. Ein Rufender hat sie nach ihrem Begräbnis gerufen: "Wo sind nun die Armbänder, die Kronen und die Juwelen? Wo sind die Gesichter, die im Wohlstand waren, für die Vorhänge aufgezogen worden sind und Hüllen?" Da sprach dann das Grab über sie, als es befragte sie: Diese Gesichter werden (jetzt) umkämpft von Würmern. Lange Zeit gegessen und getrunken haben sie, und heute werden sie nachdem sie gegessen haben, (selber) aufgefressen (von Würmern). Häuser gebaut, um darin zu wohnen, haben sie lange, dann haben sie sich getrennt von den Häusern und der Familie und sind (ins Grab) umgezogen. Eigentum angehäuft und aufgespart haben sie lange, dann haben sie es auf die Feinde verteilt und sie sind fortgezogen.

Imam Ali al-Hadi al-Naqi (as)-(A’yan-ul-Shia, Neuauflage Teil 2, S. 38)

Die Krisen im Diesseits sind unbedeutend für denjenigen, der nach einem (deutlichen) Indiz von seinem Herrn handelt, selbst wenn an ihm gesagt oder gesägt wird.

Imam Ali al-Hadi al-Naqi (as)-(Tuhaf-ul-Uqul, S. 483)