All posts in Glaube

Zwei Eigenschaften sind unübertroffen: Die Glaubensüberzeugung über Allah und der Nutzen für die Geschwister.

Imam Hasan al-Askari (as)-(Tuhaf-ul-Uqul, S. 489)

Ein Gläubiger ist ein Segen für den (anderen) Gläubigen und ein Argument gegen den Ungläubigen.

Imam Hasan al-Askari (as)-(Tahaf-al-Uqul, S.499)

Oh Allah! Wenn ich dir gehorche, dann gebührt Dir der Dank, und wenn ich Dir gegenüber ungehorsam bin, obliegt Dir das Argument (gegen mich). Von Dir kommt das Wohlbefinden und von Dir kommt die Erlösung. Gepriesen ist Derjenige, Der mächtig ist und (dennoch) vergeben hat. Oh Allah! Wenn ich Dir gegenüber ungehorsam war, so habe ich Dir (zumindest) bei der Dir liebsten Sache gehorcht und das ist die Glaubensüberzeugung (iman). Ich habe Dir keine Nachkommen zugeschrieben und Dir keinen Teilhaber beigesellt. (Das alles ist) eine Gefälligkeit von Dir mir gegenüber und nicht eine Gefälligkeit mir Dir gegenüber.

Imam Mahdi (as)-(Muhadsch-ul-Davat, S.296)

Wahrlich spricht Er, der Mächtige und Erhabene (im Heiligen Qur'an): Alif Lam Mim. Rechnen die Menschen damit, sie werden belassen, wenn sie bloß sagten "Wir glauben" ohne auf die Probe gestellt zu werden? Wieso schwächeln sie (denn) bei der Prüfung, sind unentschlossen im Zweifel und nehmen (was sie an Wissen brauchen wahllos) von rechts nach links? Haben sie (denn) ihre Religion verlassen, haben sie Zweifel, sind stur gegen das Recht, oder sind sie unwissend über das, was die wahrhaftigen Überlieferungen und die richtige Erzählungen gebracht haben? Oder wissen sie dieses (alles) und haben es (aber) verdrängt? Wissen Sie denn nicht, dass die Erde nie ohne ein Argument (hudscha) sein wird, der offensichtlich oder verdeckt ist?

Imam Mahdi (as)-(Kamal-ud-Din,Band 2, S. 511, Abschnitt Vollzug des Sahib-ul-Zaman)

Die Stärke eines Gläubigen liegt in seiner Unabhängigkeit von den Menschen.

Imam Muhammad al-Jauwad at-Taqi (as)-(Bihar-ul-Anwar, Band 78, S. 365)

Wie würde denn jemand verloren gehen, dessen Garant Allah ist?! Und wie würde denn jemand gerettet werden, dessen Verfolger Allah ist?!

Imam Muhammad al-Jauwad at-Taqi (as)-(Ihqaq-ul-Haq, Teil 12, S. 436)

Die Verzögerung der Reue (tauba) ist Arroganz. Eine lange Verschiebung bringt Vernichtung. Trügerische Hoffnungen über Allah zu haben ist Verelendung. Das Bestehen auf einer Sünde ist sich sicher zu glauben vor dem Plan Allahs (wobei Allah im Heiligen Qur'an spricht): In Sicherheit vor dem Plan Allahs wähnen sich nur die Leute, die Verlierer sind.

Imam Muhammad al-Jauwad at-Taqi (as)-(Tuhaf-ul-Uqul, S. 456)

Demjenigen, der auf Allah vertraut, bringt Er Freude. Derjenige, der sich auf Ihn verlässt, wird von Ihm bei den Angelegenheiten erlöst. Das Vertrauen auf Allah ist eine Festung, in der sich nur ein vertrauenswürdiger Gläubiger verschanzt. Sich auf Allah zu verlassen ist Rettung von jedem Übel und Schutz vor jedem Feind. (Wahre) Religion ist eine Ehre. Das Wissen ist ein Schatz. Schweigen ist Licht. Der Gipfel von Entsagung ist Gottesfurcht. Nichts zerstört die Religion, wie (unzulässige) Erfindungen (bida'a). Nichts verdirbt die Männer, wie Gier. Durch den Hüter werden die Behüteten korrigiert. Durch Bittgebet wird das Unheil vertrieben.

Imam Muhammad al-Jauwad at-Taqi (as)-(A’yan-ul-Shia, Neuauflage Teil 2, S. 35)

Wisset, dass ein weises Wort die Sehnsucht eines Gläubigen ist. Deswegen solltet ihr nach Wissen streben.

Imam Musa al-Kathim (as)-(Bihar-ul-Anwar, Band 78, S. 309)

Hüte dich vor Albernheit, denn das verdrängt das Licht deiner Glaubensüberzeugung.

Imam Musa al-Kathim (as)-(Bihar-ul-Anwar, Band 78, S.321)