All posts in Geheimnisse

...Wahrlich der vorherige, glückselig verstorbene (Imam) ist dahin geschieden auf dem Weg seiner Väter- Friede sei mit ihnen- wie zwei Schuhe einander folgen. Bei uns befindet sich sein Testament, sein Wissen jener, der sein Nachfolger ist und seine Position ersetzt. Nur ein sündiger Unterdrücker streitet uns seine Stellung ab. Nur ein schamloser Ungläubiger behauptet diese (Stellung) für sich und nicht für uns. Wenn es nicht wäre, dass die Sache Allahs nicht überwältigt, Sein Geheimnis nicht offen gelegt und nicht veröffentlicht werden könnte, dann wäre euch von unserem Recht das ersichtlich, was euren Verstand fasziniert und eure Zweifel beseitigt. Aber es geschieht, was Allah wollte. Und jedes Zeitenende ist vorgezeichnet, drum fürchtet Allah und folget uns (Ahlulbayth).

Imam Mahdi (as)-(Al-Bihar, Band 53, S.179)

Derjenige, der vor dir das Vernünftige verheimlicht, um das zu befolgen, was du magst, ist dir gegenüber feindselig gewesen.

Imam Muhammad al-Jauwad at-Taqi (as)-(Bihar-ul-Anwar, Band 78, S. 364)

Ein Glaubensüberzeugter wird erst (wirklich) glaubensüberzeugt, wenn er drei Eigenschaften hat: Eine Verfahrensweise [sunna] von seinem Herrn (Allah), eine Verfahrensweise [sunna] von seinem Prophet und eine Verfahrensweise [sunna] von seinem Anführer [Wali]. Die Vedahrensweise [sunna] von seinem Herrn ist, sein Geheimnis zu verschweigen. Allah der Mächtige und der Erhabene sprach (im Heiligen Quran): (Er), der über das Verborgene Bescheid weiß und niemandem über das, was bei Ihm verborgen ist Auskunft gibt, außer dem Gesandten, der Ihm genehm ist. Die Verfahrensweise [sunna] seines Propheten besteht darin, behutsam mit den Menschen umzugehen, denn Allah, der Mächtige und der Erhabene, hat Seinem Propheten — Friede sei mit ihm und seiner Familie — befohlen, behutsam mit den Menschen umzugehen, da Er (im Heiligen Quran) sprach: Übe Nachsicht und gebiete das Rechte. Und die Verfahrensweise [sunna] seines Anführers [Wali] besteht darin, geduldig zu sein in Krisen und bei Leid.

Imam Ali al-Ridha (as)-(Usul Kafi Teil 2, S. 241)

Spende nicht vor den Leuten, damit sie dich loben. Denn wenn du so etwas machst, hast du somit deine volle Entlohnung dafür (bereits erhalten). Wenn du mit deiner rechten Hand spendest, lass nicht (einmal) deine linke Hand davon wissen. Denn derjenige, bei dem du im Geheimen spendest, wird dich belohnen vor allen Menschen an einem Tag, an dem es dir nicht schadet, dass die Menschen von deiner Spende erfahren.

Imam Jafar al-Sadiq (as)-(Tuhaf-ul-Uqul, S. 305)

Ein Gläubiger mischt seine Handlungen mit seiner Besonnenheit. Er sitzt, um zu lernen und hört, um sich zu bewahren. Er erzählt über Vertrautes nicht (einmal) seinen Freunden. Er hält kein Zeugnis zurück für die ihm nicht Nahestehenden. Er tut nichts Rechtes aus Angeberei und unterlässt es nicht aus Scham. Wenn er gelobt wird, fürchtet er sich vor dem, was man sagt und bittet Allah um Vergebung für das, was man (über ihn) nicht weiß. Ihm schadet die Unkenntnis eines Unwissenden über ihn nicht.

Imam Ali Zain-ul-Abidin (as)-(Tuhaf-ul-Uqul, S. 280)

Jemand namens Scham'un fragte den Gesandten Allahs (s.) nach den Kennzeichen eines Ignoranten. Der Gesandte Allahs (s.) antwortete: "Wenn du mit ihm zusammen bist, stürzt er dich in Sorgen. Wenn du dich von ihm trennst, beschimpft er dich. Wenn er dir etwas gibt, hält er dir das als Gefälligkeit vor. Wenn du ihm etwas gibst, ist er dir undankbar. Wenn du ihm dein Geheimnis offenbarst, verrät er es. Wenn er dir sein Geheimnis verrät, beschuldigt er dich (es zu verraten). Wenn er reich ist, wird er übermütig, unhöflich und grob. Wenn er arm ist, ist er Allahs Gnadengeschenken gegenüber undankbar und hält nichts für sich für verboten. Wenn er Freude erfährt, verschwendet er und überschreitet seine Grenzen. Wenn er traurig ist, gibt er die Hoffnung auf. Wenn er lacht, lacht er lauthals, und wenn er weint, brüllt er. Er macht gute Menschen schlecht, liebt Allah nicht, fürchtet sich nicht vor Ihm und schämt sich nicht vor Allah. Er denkt nicht an Ihn. Wenn du ihn zufrieden machst, lobt er dich und schreibt dir gute Dinge zu, die gar nicht bei dir vorhanden sind, aber wenn er zornig über dich ist, dann hört er auf zu loben und schreibt dir Schlechtes zu, was nicht bei dir vorhanden ist. Derart ist das Verhalten des Ignoranten.

Prophet Mohammed (saaw)-(Tuhaf-u1-Uqul, S. 18-19)

Verrate deinem Freund nur so viele Geheimnisse, dass es dir nicht schadet, wenn ein Feind sie erfährt.

Imam Jafar as-Sadiq (as)-(Wasa’il ash Shia: Bd. 8, S. 502)

Nimm Abstand von Streitigkeiten in Diskussionen, denn es schafft Ärger und entblößt die Geheimnisse von einem.

Imam Jafar al-Sadiq (as.) – (Usulul Kafi, p. 451)