All posts in Furcht

(Oh ihr Anhänger der Ahl-ul-Bayth:) Fürchtet Allah, seid eine Zier (für uns) und keine Schande.

Imam Hasan al-Askari (as)-(Tuhaf-ul-Uqul, S. 488)

Denjenigen, dessen Reichtum Allah ist, brauchen die Menschen. Derjenige, der Allah fürchtet, wird von den Menschen geliebt.

Imam Muhammad al-Jauwad at-Taqi (as)-(Ihqaq-ul-Haq, Teil 12, S. 429)

Derjenige, der seine Seele [nafs] zur Rechenschaft zieht, hat gewonnen. Derjenige, der sie vernachlässigt, hat verloren. Derjenige, der Furcht hat (vor Allah), ist in Sicherheit. Derjenige, der Lehren zieht, der hat Einsicht und derjenige, der Einsicht hat, hat verstanden, und derjenige, der verstanden hat, hat Wissen erlangt.

Imam Ali al-Ridha (as)-(Bihar-ul-Anwar, Band 75, S. 352)

Oh Hischam, ein Mann wird erst gläubig, nachdem er (Allah) fürchtend und erhoffend wird. Und er wird erst fürchtend und erhoffend, wenn er demgemäß handelt, was er fürchtet und erhofft.

Imam Musa al-Kathim (as)-(Tuhaf-ul-Uqul, S. 395)

Oh Ibn Dschundub, derjenige, der sich auf seine (eigenen) Handlungen verlässt, geht zugrunde und derjenige, der vertrauend auf die Barmherzigkeit Allahs dreist Sünden begeht, wird nicht gerettet werden. Er (Ibn Dschundub) sprach dann: " Wer wird dann gerettet?" Er(a.) sprach: " Diejenigen, die zwischen Hoffnung und Furcht sind, als wären ihre Herzen in den Krallen eines Vogels, sie sehnen sich nach Belohnung und befürchten die Bestrafung.

Imam Jafar al-Sadiq (as)-(Tuhaf-ul-Uqul, S. 302)

Derjenige, der seinen Verdienst von sich (selbst) zurück hält, sammelt für andere. Derjenige, der seinen Vorlieben gehorcht, gehorcht (damit) seinem Feind. Für denjenigen, der auf Allah vertraut, übernimmt Er, was ihm an Angelegenheiten des Diesseits und des Jenseits Sorge bereitet, und Er bewahrt für ihn, was er verpasst hat. Derjenige, der nicht bei jedem Unheil Standhaftigkeit, (nicht) für jede Gabe Dankbarkeit, (nicht) für jede Schwierigkeit Erleichterung parat hat, wird hilflos (sein). Gedulde dich bei jedem Unheil oder jeder Krise bezüglich Kindern oder Eigentum. Denn (Allah) hält (zuweilen) Seine Gaben zurück und nimmt Sein Geschenk (weg), um deine Geduld und Dankbarkeit zu prüfen. Erhoffe von Allah eine Hoffnung, die dich nicht zum Ungehorsam gegenüber Ihm anstiftet. Fürchte Ihn mit einer Furcht, die dich nicht hoffnungslos macht, bezüglich Seiner Gnade. Lass dich nicht durch die Aussage eines Ignoranten oder sein Lob verführen, damit du nicht überheblich und deine Handlung (nicht) selbstgefällig werden. Denn die besten Handlungen sind der Gottesdienst und die Bescheidenheit. Verliere nicht dein Gut, was du hinterlässt, während du das Gut der anderen bewahrst. Sei zufrieden mit dem, was Allah dir zugeteilt hat. Siehe nur das an, was du (selbst) hast, und erhoffe nicht, was du nicht bekommst. Denn wer genügsam ist, wird satt, und wer nicht genügsam ist, wird nicht satt. Und nimm deinen Anteil von deinem Jenseits in Anspruch.

Imam Jafar al-Sadiq (as)-(Tuhaf-ul-Uqul, S. 304)

Jener, der zu einem Herrscher geht und ihm befiehlt, Allah zu fürchten, ihn warnt und ihn ermahnt, dem steht eine Belohnung wie sämtlichen Dschinn und Menschen zusammen zu und der Gegenwert ihrer (guten) Handlungen.

Imam Muhammad al-Baqir (as)-(Bihar-ul-Anwar, Band 75, S. 375)

Aus dem Herzen dessen, der das Diesseits liebt, verschwindet die Furcht um das Jenseits.

Imam Hasan al-Mudschtaba (as)-(La-ali-ul-Achbar, Teil 1, S. 51)

Die Schlimmsten meiner Umma sind diejenigen, denen aus Furcht vor ihrer Boshaftigkeit Ehre zuteil wird. Wahrlich! Wen die Leute aus Furcht vor seiner Boshaftigkeit ehren,der ist nicht von mir.

Prophet Mohammed (saaw)-(Tuhaf-ul-Uqul, S. 58)

Ich fürchte nicht um das Wohlergehen meiner Gemeinschaft, weder seitens eines Gläubigen noch seitens eines Götzendieners. Den Gläubigen hält sein Glaube (von Bosheit) ab, und den Götzendiener bringt sein (offener Unglaube) zum Scheitern. Aber ich fürchte um euch vor einem Heuchler, der weiß, wie er seine Zunge anwendet: Er sagt, was ihr für gut haltet und tut, was ihr verabscheut.

Prophet Muhammad (saaw) – (150 Aussprüche des Propheten, IZH e.V., S. 40)