All posts in Fasten

Gottesdienst besteht nicht in vielen Fasten und Ritualgebet, sondern Gottesdienst besteht im öfteren Nachdenken über den Befehl Allahs.

Imam Hasan al-Askari (as)-(Tuhaf-ul-Uqul, S. 488)

Allah der Erhabene hat zum Fasten verpflichtet, damit der Reiche die Wirkung von Hunger spürt, dass er dann Barmherzig ist zu den Armen.

Imam Hasan al-Askari (as)-(Kaschf-ul-Ghumma 2, S. 193)

Wenn jemand fragt warum das Fasten ihnen befohlen wurde antwortet man: Damit man die Schmerzen des Hungers und des Durstes kennen lernt und dadurch aufmerksam wird auf die Hilflosigkeit des Jenseits, und damit der Fastende ehrfürchtig, demütig, hingebungsvoll, belohnend, in Lohnerwartung, erkennend und geduldig ist, gegenüber dem, was ihn betroffen hat an Hunger und Durst. Und somit verdient er die Belohnung (von Allah), da er sich zurückgehalten hat von den Gelüsten. Und (das Fasten erfolgt,) damit es sie auch in der Gegenwart belehrt, sie an die Verrichtung dessen gewöhnt, wozu sie verpflichtet worden sind, und zum Leitfaden für die Zukunft wird, und damit sie wissen, wie hart es für die Bedürftigen und arme Leute im Diesseits ist, damit man ihnen (Abgaben) entrichtet, was Allah, der Erhabene, für diese (Armen) an ihrem Eigentum zugesprochen hat.

Imam Ali al-Ridha (as)-(Bihar-ul-Anwar, Band 96, S. 380)

Wahrlich, die Führung [imamat] ist der Zügel der Religion, die Ordnung der Muslime, das Gute des Diesseits und die Stärke der Gläubigen. Wahrlich ist die (Führung) die wachsende Säule des Islam und sein erhabener Zweig. (Nur) durch den (richtigen) Imam werden das Gebet, die Zakat, das Fasten, das Pilger, die Anstrengung [dschihad], die Vermehrung des Ertrages, die Almosen, die Ausführung des Strafrechts und der Urteile und der Schutz der Grenze und Grenzpfosten (der Muslime) vollständig.

Imam Ali al-Ridha (as)-(Usul Kafi Teil 1, S. 200)

Sulaiman ibn Chalid sprach, dass Imam Abu Dschafar(a.) sprach: "Soll ich dir verraten, welche Grundlage (asl) und Abzweigungen (far'a) der Islam hat, und was die Spitze des Gipfels davon ist?" Ich sprach: "Ich würde mich für dich aufopfern, oh ja doch." Er sprach (dann): "Gewiss, die Grundlage davon ist das (rituelle) Gebet, die Abzweigung ist die Zakat und die Gipfelspitze davon ist der Dschihad." Dann sprach er: "Wenn du willst, verrate ich dir, welche Türen zum Guten sind." Ich sprach: "Ich würde mich für dich aufopfern, oh ja doch." Er sprach (dann): "Das Fasten ist Schutz vor der Hölle, die Almosen (sadaqa) verwischen den Fehler wie auch, wenn jemand mitten in der Nacht zur Gotteserwähnung (dhikr) aufsteht."

Imam Muhammad al-Baqir (as)-(Usul al-Kafi, Band 2, S. 23)

Und (Allah hat) das Fasten zu einer Festigung für die Aufrichtigkeit (errichtet).

Fatima Zahraa (as)-(A’yan-ul-Shia, Neuauflage, Teil 1, S. 316)

Alles hat eine Tür, und die Tür zur Gottesanbetung ist das Fasten.

Prophet Muhammad (saaw) – (150 Aussprüche des Propheten, IZH e.V., S. 74)

Der erhabene Schöpfer sagte in einem Hadith Qudsi: „Aller Gehorsam des Menschen ist für ihn selbst, ausgenommen das Fasten, denn das Fasten ist für Mich, und Ich selbst belohne dafür. Das Fasten ist ein Schutzwall. Und wenn ein Tag euer Fastentag ist, so seid nicht ungesittet, schreit nicht und werdet nicht töricht. Und wenn euch jemand beschimpft oder bekämpft, so sagt zweimal: ‚ich faste’. Ich schwöre bei Dem, in Dessen Hand Muhammads Seele liegt, dass der Mundgeruch des Fastenden dem Schöpfer am Tag der Auferstehung lieber ist als der Geruch des Moschus. Und der Fastende genießt zwei Freuden: Wenn er sein Fasten beendet hat, freut er sich über die Mahlzeit und wenn er seinem Schöpfer begegnet, freut er sich, dass er gefastet hat.“

Prophet Muhammad (saaw) – (150 Aussprüche des Propheten, IZH e.V., S. 74)

Es wurde ihm berichtet: „Jene fastet am Tage und bleibt die Nächte wach (zum Gebet), und sie hat aber einen schlechten Charakter und verletzt die Nachbarn mit ihrer Zunge.“ Er sprach: Es gibt nichts Gutes in ihr, sie gehört zu den Gefährten des Feuers.

Prophet Muhammad (saaw) – (150 Aussprüche des Propheten, IZH e.V., S. 42)

In einem Hadith-Qudsi: "Das Fasten ist für Mich, und Ich Selbst werde es belohnen."

Prophet Muhammad (saaw) – (150 Aussprüche des Propheten, IZH e.V., S. 30)