All posts in Denunziation

Falls jemand die Ehre der menschen angreift, so bemühe dich, dass er dich nicht kennt.

Imam Hussain (as)-(Balaghatul Husain, al-Kamilat ul-Qisar, S. 45)

Wer die Verleumdung seines Glaubensbruders, die er in einer Versammlung hört, zurückweist, von dem wird Gott tausend Arten von Übeln in dieser Welt und in der nächsten abwenden. Wenn er aber versäumt, sie zurückzuweisen und sogar erfreut darüber ist, dann ist seine Sündenlast der des Verleumders gleich.

Prophet Muhammad (saaw) – (150 Aussprüche des Propheten, IZH e.V., S. 72)

Einer der beiden Verleumder ist der Zuhörer.

Prophet Muhammad (saaw) – (150 Aussprüche des Propheten, IZH e.V., S. 68)

”Soll ich euch denn nicht auf die Schlechtesten unter euch aufmerksam machen?” Es wurde gesagt: ”Doch warum nicht, o Gesandter Gottes.” Daraufhin sprach der Prophet (sa.): ”Diejenigen, deren Tat die Denunziation ist, schaffen in den Beziehungen zwischen Freunden Distanz, und sie entdecken auch einen Mangel in denjenigen, die keine Sünder sind.”  

Prophet Mohamad sa. (Usul al-Kafi, Bd. 2, S. 368; Mizan al-Hikmat) 

”Jeder, der bei dir denunziert, der denunziert auch dich bei anderen.”

 Imam Sadiq as. (Biharu-l-anwar, Bd. 75, S. 230) 

”Das Paradies ist für die Denunzianten verboten.”

 Imam Baqir as. (Usul al-Kafi, Bd. 2, S. 369) 

”Das Lügen ist eine schlechte Eigenschaft, und Denunzieren verstärkt die Strafe des Grabes.”

Prophet Mohamad sa. (Kanzu-l-A’mal, Bd. 3, S. 619) 

”Die Strafe im Grab ist die Folge von Denunziation.”

Imam Ali as. ( Wasa’il as-Shia, Scheich Horr ‘Amoli, Bd. 1, S. 339)

”Die Bestrafung im Grab ist das Ergebnis von Denunziation, übler Nachrede und Lügen.”

 Imam Ali as.(Scheich Saduq, ‘llal as-Sara’i, Bd. 1, S. 308

”In Wahrheit ist die Denunziation die größte Zauberei, weil dadurch zwischen guten Freunden Feindschaft und Distanz geschaffen wird die zu Blutvergießen und zur Zerstörung von Häusern führt und die Achtung zwischen Menschen schwinden lässt. Der Denunziant ist der schlechteste Mensch auf Erden.”

Imam Sadiq as. (Biharu-l-anwar, Bd. 63, S. 21)