All posts in Boshaftigkeit

Die Bösartigkeiten wurden in einem Haus zusammengeführt, dessen Schlüssel ist das Lügen.

Imam Hasan al-Askari (as)-(Bihar-ul-Anwar, Band 78, S. 379)

... und die großen Sünden zu unterlassen. Diese sind: Die Seele die Allah, der Erhabene, verboten hat, zu töten; Unzucht [Zina], Diebstahl und Weintrinken; Ungehorsam [uquq] gegenüber den Eltern; im Verteidigungskampf zu fliehen; das Eigentum eines Waisen unrechtmäßig zu vermindern; Kadaver, Blut, Schweinefleisch und das, worüber (beim Schächten) ein anderer (Name) als Allah gerufen wurde zu verzehren ohne Notwendigkeit; das Zinsgut zu verzehren, nach dem es deutlich wurde (dass es verboten ist); Unrechtmäßiger Erwerb; Glücksspiel und Wetteinsätze; Betrug beim Maß und Gewicht; Verleumdung anständiger Frauen; Homosexualität; gefälschtes Zeugnis; hoffnungslos zu sein über den Geist Allahs; gedankenlos zu sein über den Plan Allahs und keine Hoffnung zu haben auf die Gnade Allahs; den Unterdrückern zu helfen und die Zuneigung zu ihnen; Meineid und die Rechte (anderer) zurückzuhalten ohne in Drangsal zu sein; Lügen; Hochmut [kibr]; Maßlosigkeit und Verschwendung; Verrat; Missachtung der Pilgerfahrt, Allahs Nächste [auliyy'ullah] zu bekämpfen, sich mit sinnlosem Zeitvertreib zu beschäftigen und auf Sünden zu bestehen.

Imam Ali al-Ridha (as)-(Uyunu Achbar al-Ridha (a.), Band 2, S. 127)

Die Schlimmsten meiner Umma sind diejenigen, denen aus Furcht vor ihrer Boshaftigkeit Ehre zuteil wird. Wahrlich! Wen die Leute aus Furcht vor seiner Boshaftigkeit ehren,der ist nicht von mir.

Prophet Mohammed (saaw)-(Tuhaf-ul-Uqul, S. 58)

Es wurde ihm berichtet: „Jene fastet am Tage und bleibt die Nächte wach (zum Gebet), und sie hat aber einen schlechten Charakter und verletzt die Nachbarn mit ihrer Zunge.“ Er sprach: Es gibt nichts Gutes in ihr, sie gehört zu den Gefährten des Feuers.

Prophet Muhammad (saaw) – (150 Aussprüche des Propheten, IZH e.V., S. 42)

Ich fürchte nicht um das Wohlergehen meiner Gemeinschaft, weder seitens eines Gläubigen noch seitens eines Götzendieners. Den Gläubigen hält sein Glaube (von Bosheit) ab, und den Götzendiener bringt sein (offener Unglaube) zum Scheitern. Aber ich fürchte um euch vor einem Heuchler, der weiß, wie er seine Zunge anwendet: Er sagt, was ihr für gut haltet und tut, was ihr verabscheut.

Prophet Muhammad (saaw) – (150 Aussprüche des Propheten, IZH e.V., S. 40)

Ein Mann fragte den Propheten: „Rate mir, was bei Allah zum Vorteil gereicht.“ Da sagte Er: Vermehre die Erinnerung an den Tod, denn sie befreit Dich von weltlichen Fesseln; übe Dich in Dankbarkeit, denn wahrlich, sie weitet die Gnade; vermehre Deine Bittgebete, denn du weißt nicht, wann sie angenommen werden; hüte dich vor Gewalt, denn Gott hat fürwahr beschlossen, dem beizustehen, dem Gewalt angetan wurde. Und der Gesandte Gottes setzte seine Rede fort: O ihr Menschen, wahrlich eure Gewalttat richtet sich nur gegen euch selbst. Hüte dich daher vor List, denn Allah hat bestimmt, dass die böse List niemandem schadet außer ihrem Urheber.

Prophet Muhammad (saaw) – (150 Aussprüche des Propheten, IZH e.V., S. 38)

Zwei Eigenschaften, über denen es nichts Tugendhafteres gibt: der Glauben an Gott und der Nutzen für die Gottesdiener; und zwei Eigenschaften, über denen es nichts Übleres gibt: Gott etwas zugesellen und den Gottesdienern zu schaden.

Prophet Muhammad (saaw) – (150 Aussprüche des Propheten, IZH e.V., S. 24)

Wie würde es um euch stehen, wenn eure Frauen verdorben und eure Jugendlichen ausschweifend wären und ihr das Gute nicht gewähren und das Schlechte nicht verwehren würdet? Es wurde von ihm gefragt: „Wird es denn soweit kommen?“ Er sprach: Ja, und es kommt noch schlimmer. Wie würde es um euch stehen, wenn ihr das Schlechte gewähren und das Gute verwehren würdet? Es wurde gefragt: „O Gesandter Gottes, und wird es soweit kommen?“ Er sprach: Ja, und es kommt noch schlimmer. Wie würde es um euch stehen, wenn ihr das Gute als schlecht und das Schlechte als gut empfindet?

Prophet Muhammad (saaw) – (150 Aussprüche des Propheten, IZH e.V., S. 22)

Wenn du das Böse aus dem Verstand der anderen entfernen möchtest, dann gib erst deine böse Absicht ab.

Imam Ali (as) – (Nahjul Balagha, 3:177)

Die Schlimmsten meiner Umma sind diejenigen, denen aus Furcht vor ihrer Boshaftigkeit Ehre zuteil wird. Wahrlich! Wen die Leute aus Furcht vor seiner Boshaftigkeit ehren, der ist nicht von mir.

Prophet Mohammed (saaw) – (Tuhaf-ul-Uqul, S. 58)