All posts in Bittgebet (Duaa)

Oh Licht des Lichtes, Oh Lenker der Dinge, Oh der zum Leben Erweckender derer, die in den Gräbern sind, segne Mohammed und die Familie Muhammeds und errichte mir und meiner Anhängerschaft (Shia) eine Erlösung aus der Enge heraus und einen Ausweg aus der Sorge. Erweitere den Weg für uns und sende für uns von Dir etwas aus, das erlöst und mach mit uns (das), was Dir gebührt, oh Großzügiger, Oh Gnädigster der Gnädigen.

Imam Mahdi (as)-(Al-Dschannat-ul-Wakiya, S. 26)

Oh Allah, segne Muhammad und die Familie Muhammad und Ehre Deine Nächsten (auliya) durch Erfüllung Deines Versprechens. Lasse sie das erreichen, was sie an Deinen Sieg erhoffen. Halte von ihnen Übel desjenigen ab, der durch Deinen Schutz Dir rebellierend zuwiderhandelt, der Deine Unterstützung zur Hilfe nimmt, um Deine Regeln zu brechen, der beabsichtigt hat, Arglist gegen Dich zu schmieden durch deine Hilfe (an ihm) und bei dem Du viel Nachsicht hattest, damit Du ihn öffentlich ergreifst und ihn plötzlich ausrottest. Denn Du, oh Allah, hast gesprochen (im Heiligen Qur'an) und Deine Sprache ist die Wahrheit: Wenn die Erde ihren Prunk empfangen uns sich geschmückt hat und ihre Bewohner meinen, sie verfügen nun über sie, kommt Unser Befehl über sie in der Nacht oder am Tag zuvor nicht in Blüte gestanden hätte. So legen Wir die Zeichen im einzelnen dar für Leute, die Nachdenken und Du hast (auch gesprochen): Da sie unseren Zorn erregten, übten Wir an ihnen Vergeltung.

Imam Mahdi (as)-(Muhadsch-ul-Davat, S. 68)

Oh Allah, schenke uns den Erfolg im Gehorsam (Dir gegenüber), die Abwendung von dem Ungehorsam die aufrichtige Absicht und das Wissen über Verbote. Ehre uns durch Rechtleitung und zielorientiertes Vorgehen. Schenke unseren Zungen Vernunft durch Richtigkeit und Weisheit. Erfülle unsere Herzen mit Wissen und Erkenntnis. Bereinige unser Innerstes vom Verbotenen und Zweifelhaften . Halte unsere Hände zurück von Unrecht und Diebstahl. Hüte unsere Blicke vor Schamlosigkeit und Verrat. Versperre unser Gehör vor (bösem) Geschwätz und über Nachrede.

Imam Mahdi (as)-(Misbah-ul-Kafami, S. 281)

Oh Allah! Wenn ich dir gehorche, dann gebührt Dir der Dank, und wenn ich Dir gegenüber ungehorsam bin, obliegt Dir das Argument (gegen mich). Von Dir kommt das Wohlbefinden und von Dir kommt die Erlösung. Gepriesen ist Derjenige, Der mächtig ist und (dennoch) vergeben hat. Oh Allah! Wenn ich Dir gegenüber ungehorsam war, so habe ich Dir (zumindest) bei der Dir liebsten Sache gehorcht und das ist die Glaubensüberzeugung (iman). Ich habe Dir keine Nachkommen zugeschrieben und Dir keinen Teilhaber beigesellt. (Das alles ist) eine Gefälligkeit von Dir mir gegenüber und nicht eine Gefälligkeit mir Dir gegenüber.

Imam Mahdi (as)-(Muhadsch-ul-Davat, S.296)

Vermehrt die Bittgebete über die Beschleunigung der Erlösung (durch das Erscheinen Imam Al-Mahdi (a.s.)) denn das ist (auch) eure Erlösung.

Imam Mahdi (as)-(Kamal-ud-Din, Band 2, S.485)

Oh Allah! Bei demjenigen, der Dich anfleht und bei demjenigen, der Dich bittet im Meer und auf dem Lande, segne Mohammed und seine Familie und schenke den Armen unter den gläubigen Männern und gläubigen Frauen Reichtum und Wohlstand, den Kranken unter den Gläubigen Männer und Gläubigen Frauen Heilung, Gesundheit und Wohlbefinden, den Lebendigen der Gläubigen Männer und Gläubigen Frauen Vergebung und Gnade, den in der Fremde befindlichen Gläubigen Männern und Gläubigen Frauen die Rückkehr in ihre Heimat unversehrt und erfolgreich (ich erbitte das alles) beim Recht Muhammads und denen gesamten Familie.

Imam Mahdi (as)-(Misbah-ul-Kafami, S.306)

Es gibt Orte, in dem Allah es liebt angebetet zu werden und Er erfüllt (das Bittgebet) desjenigen, der Ihn (dort) angebetet hat.

Imam Ali al-Hadi al-Naqi (as)-(Tuhaf-ul-Uqul, S. 482)

Demjenigen, der auf Allah vertraut, bringt Er Freude. Derjenige, der sich auf Ihn verlässt, wird von Ihm bei den Angelegenheiten erlöst. Das Vertrauen auf Allah ist eine Festung, in der sich nur ein vertrauenswürdiger Gläubiger verschanzt. Sich auf Allah zu verlassen ist Rettung von jedem Übel und Schutz vor jedem Feind. (Wahre) Religion ist eine Ehre. Das Wissen ist ein Schatz. Schweigen ist Licht. Der Gipfel von Entsagung ist Gottesfurcht. Nichts zerstört die Religion, wie (unzulässige) Erfindungen (bida'a). Nichts verdirbt die Männer, wie Gier. Durch den Hüter werden die Behüteten korrigiert. Durch Bittgebet wird das Unheil vertrieben.

Imam Muhammad al-Jauwad at-Taqi (as)-(A’yan-ul-Shia, Neuauflage Teil 2, S. 35)

Hüte dich vor dem Hinauszögern, denn es ist ein Meer, in dem die Zugrundegehenden versinken. Hüte dich vor Unachtsamkeit, denn das führt zur Verhärtung des Herzens. Hüte dich vor Verzögerung bei dem, wofür du keine Entschuldigung hast (für die Verzögerung), denn diese führt zum Bereuen. Überdenke deine vergangenen Sünden unter starker Reue und viel Bitten um Vergebung. Nähere dich der Gnade und der Vergebung Allahs durch gutes Überdenken. Unterstütze dich beim guten Überdenken durch aufrichtiges Bittgebet und Anflehung bei Dunkelheit. Erreiche den aufrichtigen großen Dank dadurch, dass du wenig Unterhalt für viel erachtest und dass du umfassende Gehorsamkeiten (gegenüber Allah) für wenig erachtest. Hole dir die Vermehrung der Gabengeschenke durch droßen Dank.

Imam Muhammad al-Baqir (as)-(Tuhaf-ul-Uqul, S. 285)

Die Sünden, welche die Bittgebete blockieren, sind (folgende): Schlechte Absicht, schlimme Gesinnung, Heuchelei gegenüber den Geschwistern, das Unterlassen des (festen) Glaubens an die Erfüllung (des Bittgebets), die Verspätung (in der Erfüllung) der Pflichtgebete, bis ihrer Zeit abgelaufen ist, das Unterlassen, sich zu nähern an Allah, dem Mächtigen und Erhabenen, durch gute Taten und Almosen und die Verwendung von Unerzogenem sowie Ungeheuerlichkeit während des Sprechens.

Imam Ali Zain-ul-Abidin (as)-(Ma’ani-l-Achbar S. 271)