All posts in Anbetung

Oh Allah! Bei demjenigen, der Dich anfleht und bei demjenigen, der Dich bittet im Meer und auf dem Lande, segne Mohammed und seine Familie und schenke den Armen unter den gläubigen Männern und gläubigen Frauen Reichtum und Wohlstand, den Kranken unter den Gläubigen Männer und Gläubigen Frauen Heilung, Gesundheit und Wohlbefinden, den Lebendigen der Gläubigen Männer und Gläubigen Frauen Vergebung und Gnade, den in der Fremde befindlichen Gläubigen Männern und Gläubigen Frauen die Rückkehr in ihre Heimat unversehrt und erfolgreich (ich erbitte das alles) beim Recht Muhammads und denen gesamten Familie.

Imam Mahdi (as)-(Misbah-ul-Kafami, S.306)

Es gibt Orte, in dem Allah es liebt angebetet zu werden und Er erfüllt (das Bittgebet) desjenigen, der Ihn (dort) angebetet hat.

Imam Ali al-Hadi al-Naqi (as)-(Tuhaf-ul-Uqul, S. 482)

Oh Hischam, derjenige, der Reichtum ohne Eigentum will, das Herz vom Neid entlasten und Sicherheit in der Religion will, sollte Allah, den Mächtigen und Erhabenen, darum anflehen, dass Er seinen Verstand vervollkommne. Denn derjenige, der Verstand hat, ist zufrieden mit dem, was ihm genügt, wird reich. Derjenige aber, der nicht zufrieden ist mit dem, was ihm genügt, erreicht nie Reichtum.

Imam Musa al-Kathim (as)-(Usul-al-Kafi, Teil 1, S. 18)

Gebt euch Mühe, dass eure Zeit in vier Zeitspannen aufgeteilt ist: Eine Zeitspanne für die Anbetung Allahs, eine Zeitspanne für die Angelegenheit deines Lebensunterhalts, eine Zeitspanne für das Zusammensein mit den Geschwistern und den Vertrauten, die euch eure Fehler bekannt geben und im Inneren treu zu euch sind und eine Zeitspanne, in der ihr euch euren Genüssen widmet außerhalb des Verbotenen. Durch diese (letztgenannte) Zeitspanne stärkt ihr euch für die drei (anderen) Zeitspannen.

Imam Musa al-Kathim (as)-(Tuhaf-ul-Uqul, S. 409)

Manche Menschen verehrten Allah, weil sie etwas ( im Gegenzug) wünschten,dies ist der Gottesdienst von Händlern. ( Andere) Leute verehrten Allah aus Furcht ( vor Allah), und das ist der Gottesdienst von Sklaven, und ( andere) Leute verehrten Allah aus Dankbarkeit, und das ist der Gottesdienst der Freien, und das ist der beste Gottesdienst.

Imam Hussain (as)-(Tuhaf-ul-Uqul, S.246)

Alles hat eine Tür, und die Tür zur Gottesanbetung ist das Fasten.

Prophet Muhammad (saaw) – (150 Aussprüche des Propheten, IZH e.V., S. 74)

Gebt euren Augen ihren Anteil an Gottesanbetung. Sie sagten: „Was ist ihr Anteil an Gottesanbetung, o Gesandter Gottes?“ Er sagte: In den Quran hineinsehen und über ihn nachdenken und seine Zeichen beachten.

Prophet Muhammad (saaw) – (150 Aussprüche des Propheten, IZH e.V., S. 68)

Der Rang des Wissens ist mir lieber als der des Gottesdienstes, und der beste Glaube besteht im Fernhalten vom Verbotenen.

Prophet Muhammad (saaw) – (150 Aussprüche des Propheten, IZH e.V., S. 44)

Es wurde ihm berichtet: „Jene fastet am Tage und bleibt die Nächte wach (zum Gebet), und sie hat aber einen schlechten Charakter und verletzt die Nachbarn mit ihrer Zunge.“ Er sprach: Es gibt nichts Gutes in ihr, sie gehört zu den Gefährten des Feuers.

Prophet Muhammad (saaw) – (150 Aussprüche des Propheten, IZH e.V., S. 42)

O Abu Darr, wehe, du verlässt deinen Bruder. Denn Gott wird die Werke von einem Menschen nicht annehmen, der seinen Bruder im Stich lässt.

Prophet Muhammad (saaw) – (150 Aussprüche des Propheten, IZH e.V., S. 40)